realisiert

Am Sonntag haben wir endlich den Vertrag und so zurückgeschickt, nachdem wir das eigentlich schon 10 Tage vorher hatten getan haben müssen. Ich musste fürs Arztformular noch einen Tuberkulose- und Blutgruppentest machen, das hat etwas länger gedauert. Ausserdem wollten sie eine Fotoseite. Und wir mussten x Formulare unterschreiben, auf denen irgendwie nochmals genau das Gleiche stand wie schon im Vertrag. Naja, das ist jetzt jedenfalls auch gemacht.

 

Gestern waren wir mit meinen Grosseltern in Bern, und dort haben wir dann am Abend in einem chinesischen Restaurant Znacht gegessen. Es war seeehr fein. Das Foto oben ist von dort, sie hatten total schöne Dekorationen. (Das Foto ist schrecklich, ich weiss.)


Und ich habe in Bern (bzw. im Zug) dauernd chinesische Touristen gesehen. Irgendwie ist mir noch nie aufgefallen, dass es so viele davon hat. Wahrscheinlich achte ich jetzt einfach mehr darauf… Ich frage mich jetzt nur, ob die Asiaten in Luzern wirklich vor allem Japaner sind, wie ich es immer meinte, oder ob es dort auch viele chinesische Touristen hat. Hmm.

 

AFS hat den Vertrag übrigens schon wieder unterschrieben zurückgeschickt. (Warum sind die sooo schnell?) Jetzt müssen wir dann mal einen ersten Teil bezahlen.

 

So langsam fange ich an, das Ganze zu realisieren…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ja, ich bin eine schreckliche Blogschreiberin. In letzter Zeit habe ich es eigentlich sogar fast geschafft, mein Versprechen einzuhalten und zwei Artikel pro Woche zu schreiben. Nur habe ich immer nur damit begonnen und sie nicht zu Ende geschrieben. Das hole ich gerade nach und lade die Artikel dann nach und nach hoch. Fragt euch also nicht, wenn ploetzlich ein Blogartikel von Ende Februar auftaucht, den ihr vorher noch nie gesehen habt! Kürzlich hochgeladen:

Dieser blog soll euch während meinem austauschjahr in china 2011/2012 ein bisschen auf dem laufenden halten.

AFS Meine Organisation

LEO Deutsch-Chinesisch Wörterbuch

links

danke

an alle, die irgendwie dazu beigetragen haben, diesen traum zu verwirklichen.

谢谢。